The Labradorians sind das besondere Swing-Trio aus dem Chiemgau. Stilsicher und professionell bieten sie den klassisch-edlen Sound zu Ihrer Veranstaltung.

 

Von Frank Sinatra und Dean Martin über Ray Charles und Nina Simone bis hin zu aktuellen Jazzgrößen wie Gregory Porter oder Jamie Cullum feiern sie die großen Klassiker des Genres ebenso wie halbvergessene Perlen. Dabei lassen sie jeden Song so frisch und neu klingen, als wäre er gerade eben erst und nur für sie geschrieben worden.

 

In der schlanken Besetzung mit Gesang, Piano, Kontrabass und gelegentlich Gitarre fügen sie sich in jede Veranstaltung perfekt ein und sorgen dezent und stilvoll für elegante Barjazz-Atmosphäre. 

Christoph Bohning

Gesang, Gitarre. Pflegt den Crooner-Sound der 40er- 50er und 60er Jahre und fühlt sichGesang, Gitarre. Pflegt den Crooner-Sound der 40er, 50er und 60er und fühlt sich überall dort zu Hause, wo Menschen gerne klassischen Swing mit einem Hauch Ratpack-Flair hören.
überall dort zu Hause, wo Menschen gerne klassischen Swing mit einem Hauch Ratpack-Flair
hören.

Gesang, Gitarre. Pflegt den Crooner-Sound der 40er- 50er und 60er Jahre und fühlt sich
überall dort zu Hause, wo Menschen gerne klassischen Swing mit einem Hauch Ratpack-Flair
hören.

Julia Dobmeier

Klavier. Klassische Klavierausbildung an der Musikschule Grassau, Preisträgerin im Bundeswettbewerb Jugend musiziert. Nach dem Master-Abschluss in Psychologie neben der Musik als Psychologin tätig.

Philip Wipfler

Kontrabass. Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Altötting. Mitwirkung in professionellen Ensembles, arbeitet als Musikpädagoge im Chiemgau.